Sich dem Fluß des Lebens hingeben

 

Als Kind träumte ich von einem Leben als Prinzessin.  In dieser Sehnsucht nach einem glücklichen Leben in Leichtigkeit und Tanz, spielte ich mit glitzernden Stoffen und vergaß die Zeit.

Die Träume verblassten als ich älter wurde und das Leben nahm einen holprigen Lauf.  Ich trug das Gefühl in mir, nicht gut genug für die Welt. oder für einen Prinzen zu sein.

Nun stehe ich an einem Wendepunkt in meinem Leben, betrachte Vergangenes aus einer neuen Perspektive. Entdecke, wie die damalige Leichtigkeit dem Ernst des Lebens wich, welcher eine gähnende Leere in mir schuf. Aus meinen Träumen für ein wunderschönes Leben, wurde ein Mindfuck-Karussell aus Problemen.

 

Wie komme nun ich wieder in die Leichtigkeit, in den Fluss meines Lebens?

Gerne nehme ich zur Selbstreflexion das Buch von Andrea Hiltbrunner, Womanifest, zur Hand und entdecke in Kapitel 2, Zitat: „Das Prinzip der Sehnsucht“, „7 Möglichkeiten, den Mindfuck zu stoppen“ neue Perspektiven für mein inneres Wachstum.  

Ich Zitiere aus ihrem Buch:

„Wie kannst du es schaffen, durch die Erde durchzudringen und ans Licht zu gelangen. Hier sind sieben einfache Möglichkeiten:

1. Unterbrechen des Kreislaufes

Unterbrich deine Gedanken und komme zurück in dein Zentrum. Höre mit der Tätigkeit, die du im Moment verrichtest auf und werde dir bewusst, dass du mit beiden Füssen auf der Erde stehst. Spüre deine Füße und atme drei Mal tief ein und aus. Fülle deine Lungen mit frischer Luft und fühle, wie vital du dich danach fühlst.

2. Beobachten

Dein Körper ist ein Wunderwerk und zeigt dir genau, wo du etwas fühlst und welche Emotionen du in dir trägst. Spür mal, wie es dir jetzt gerade geht. Was kannst du wahrnehmen? Wo?

3. Aufhören, dich zu verurteilen

Wenn du siehst, wie etwas ist, oder es sich anfühlt, machst du einen Schritt aus deiner negativen Falle. Dadurch hast du die Möglichkeit, aufzuhören, dich selber schlecht zu machen und dich zu verurteilen. Es ist so, wie es gerade ist. Dies ist weder gut noch schlecht. Beobachte einfach.

4. Entsteht die Energie aus dir, oder kommt sie von anderen?

Werde dir klar darüber, woher deine Zweifel kommen. Kann es sein, dass du sie von jemanden übernommen hast? Bist du mit jemanden zusammen gewesen, dessen Energie auf dich übergeschwappt ist?

5. Unterstützung

Unterstützung von außen hat eine wohltuende Wirkung. Du kannst deine Idee und Wünsche mit jemanden teilen, der dich in deiner ganzen Persönlichkeit erfasst. Die kann eine wahre Freundin, oder ein Freund sein, eine Mentorin, oder ein Mentor, eine Coachin, oder ein Coach, oder jemand aus deinem Berufskreis, bei dem du so sein kannst, wie du bist. Du musst dir keine Gedanken darüber machen, etwas zu sagen, was den anderen irritieren, oder verletzen könnte. Du kannst Kraft holen, weil du entdeckst, was wirklich in dir steckt und wie du es im Alltag umsetzen kannst.

6. Neu-Entscheidung und Neu-Ausrichtung

Das ist etwas, was ich an meiner eigenen Arbeit mit den Frauen liebe. Ich zeige ihnen, dass sie die Kraft der Entscheidung in sich tragen. Sich neu entscheiden, heißt, Klarheit zu erhalten, was du wirklich willst und dich darauf neu einzustellen. Du hast die Wahl, dich täglich zu entscheiden, was du willst und wie du dich fühlen willst. Unterschätze diesen Schritt nicht, er birgt eine große Kraft in sich.

7. Aus deinem Inneren heraus handeln.

Diesen Schritt kennst du und weißt auch, dass nichts an ihm vorbeigeht. Niemand kann für dich handeln, niemand außer du selbst. Ich möchte dich ermuntern, dein Inneres zu achten und ihm zu vertrauen. Dein Herz ist weise. Zeige dich der Welt!“ 

Spannend, denn je nach Lebensthema und Ebene auf der ich stehe, finde ich auf dieselben Fragen wieder neue Antworten, welche mir weiterhelfen.

So lasse ich mich auf einen weiteren inneren Wandel ein. Altes geht und mein Körper fühlt sich weicher an. Der Umgang mit mir selbst und meiner Umgebung wird achtsamer. Sanft flattern die Träume in mein Leben zurück und wollen gelebt werden.

 

„Ich lasse los und gebe mich dem Fluss des Lebens hin.“

(Zitat von Andrea Hiltbrunner, Kartenset Womanifest Power-Set, Karte Fluss)

 

 

Herzlichst, Sandra


 

Mein Name ist Sandra Grabs.

 

Ich bin Womanifest Circle Practitioner® und Oracle Card Practitioner.

 

Mehr Infos über mich und meinen Womanifest Circle® "FrauenSpirit" findest Du unter: https://sandragrabs.com/womanifest-circle-frauenspirit

 


NUN ZU DIR

Schreibe mir im Kommentar, was dich durch meinen Artikel berührt.

P.s. Klicke hier um an einem Circle der zert. Womanifest Circle Practitioner® teilzunehmen und lade auch die Menschen aus deinem Umfeld zu dieser wunderbaren Erfahrung ein. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Georgette (Freitag, 16 September 2022 20:18)

    Ich kann das so gut nachvollziehen. Ich liebte es auch, mich als Prinzessin zu verkleiden. Und von den Kleidern der Sissi fühlte ich mich magisch hingezogen �
    Und irgendwann als man älter wurde, verblassten diese Bilder…
    Danke für die Erinnerung an die 7 Möglichkeiten aus dem Buch von Andrea Hiltbrunner.
    Georgette

  • #2

    Annet (Freitag, 23 September 2022 18:02)

    Liebe Sandra,
    finde deine Praxisübungen ganz wunderbar und es unterstützt mich immer ganz besonders, wenn ich von der Theorie gleich in die Praxis gehen kann, das ist so lebensecht! Vielen Dank hierfür, herzlich Annet